Kontakt mit Angehörigen

Liebe Angehörige
Nach wie vor ist das Leben und Arbeiten im Alterszentrum stark geprägt von den Sicherheitsvorkehrungen rund um die Verhinderung des Corona-Virus. Ab dem 8. Juni können Bewohnende wieder Besuche im Zimmer erhalten. Details dazu finden Sie in diesem Schreiben:

Brief Angehörige




Die Vorgaben der Gesundheitsdirektion Kanton Zürich setzen wir auf das Alterszentrum St. Peter und Paul angepasst um. Ein Informationsfilm gibt Hinweise, was wir beachten und diskutieren müssen. Zentrale Fragen sind für uns die Aufrechterhaltung der Lebensqualität unter Berücksichtigung der grösstmöglichen Sicherheit der Bewohnenden, Angehörigen und Mitarbeitenden. Wir freuen uns auf Ihre Fragen oder Rückmeldungen unter Bitte Javascript aktivieren!.

Informationsfilm



Damit wir unsere Kräfte auf die direkte Betreuung und Begleitung sowie die Aufrechterhaltung und Anpassung der Schutzmassnahmen konzentrieren können, sind wir dankbar, wenn Sie sich an folgende Bitten halten:

Absperrung auf dem Vorplatz
Aufgrund der verschiedenen Lockerungen werden wir die Absperrung auf dem Vorplatz ab 08.06.2020 auf kleinere Stellen reduzieren. Bitte überlassen Sie die abgesperrten Bereiche den Bewohnenden, damit sie sich sicher fühlen können. Auf den freien Flächen des Vorplatzes müssen wir uns alle auf die Einhaltung der Abstandregel halten!

Anfragen
Bitten wenden Sie sich unter 044 296 11 14 oder Bitte Javascript aktivieren! mit Ihren Anliegen an uns. Sobald wir einen Moment der Ruhe haben, kümmern wir uns gerne darum und geben Ihnen baldmöglichst eine Rückmeldung.

Besuche
Bitte beachten Sie die Hinweise unter Besuchsmöglichkeiten auf der Internetseite.

Geschenke
Bitte benutzen Sie weiterhin die graue Kiste beim Speisesaal für die Übergabe Ihrer Geschenke. Kommen Sie nicht zum Haupteingang, diesen Raum wollen wir den Bewohnenden zur Einhaltung des Abstandes lassen. Die Kiste leeren wir täglich zwischen 11.00 und 19.00 Uhr und übergeben die Geschenke den Bewohenden schnellstmöglich.

Schutzmassnahmen
Bitte halten Sie jederzeit den Abstand von 2 Metern, wenn Sie Ihre Angehörigen sehen oder ziehen Sie sich eine Schutzmaske an, wenn Sie diesen nicht einhalten können. Sie schützen Ihre Angehörigen aber auch die anderen Bewohnenden und Mitarbeitenden des Alterszentrums.

Post
Bitte leiten sie die Post möglichst direkt zu Ihnen um. Sie ersparen uns das Weiterleiten vieler Rechnungen und Unterlagen an Sie.